17.06.16

WEINRALLYE #99: 1999 und seine Folgen


Manchmal frage ich mich, was ich am Wein mehr mag. Den Geschmack, den Rausch, das Diskutieren mit Freunden über den Wein - oder sind es doch die Geschichten, die ich mit fast jeder Flasche im Keller verbinde und die bei passender Gelegenheit - idealerweise wenn der Wein getrunken wird - zum Besten gegeben werden? Zum Beispiel dieser Riesling von S.A. Prüm aus dem Jahr 1999 ...

29.04.16

WEINRALLYE #97: DER KAPITÄN UND DIE TIBOUREN


Es gibt so Weingüter …. die machen den Besucher schon beim ersten Eindruck sprachlos. Clos Cibonne ist einer dieser Fälle. Und das liegt keinesfalls an der beeindruckenden Lage des Anwesens unweit des Mittelmeeres. Hier ist es die schiere Größe der Palmen, die den Innenhof säumen, die in den Bann schlagen. Mindestens 15 Meter hoch, im Durchmesser gut und gerne anderthalb Meter. Wie alt sie sind - keine Ahnung. Aber so ehrwürdig wie dieser alte Landsitz aus dem 17. Jahrhundert sind sie allemal. Angefangen hat alles mit einem alten Soldaten, einem Marinekapitän, der sich nach unzähligen Seeschlachten im Dienste seines Königs, hier zur Ruhe setzte.

25.04.16

FRÜHLINGSGEFÜHLE: SILVANER. SPARGEL. LIEBE.


Der inoffizielle bayerische Brauchtumskalender weist bekanntere Ereignisse - zum Beispiel die Wiesn - und unbekanntere - etwa den Fingerhaklstammtisch Waldtrudering-Ost - als wiederkehrende und beachtenswerte Ereignisse aus. Als ein solch notizwürdiges Ereignis der jüngeren Geschichte hat sich das jährliche ‚Spargel liebt Silvaner‘-Treffen etabliert, bei dem die kulinarisch so harmonische Vermählung dieser urbayerischen Erzeugnisse öffentlichkeitswirksam mit einem genussvollen Festakt gefeiert wird. Und den Auftakt zu einer ganzen Reihe von Festivitäten bilden, in deren Sog der bayerische Weinhandel seine Schaufenster mit überdimensionalen Bocksbeuteln und schönen Plakaten dekoriert.